Home
Massage
Selbst-Management
Tag der Stille
Raum der Stille
Wir unterstützen
CSD Stade 2019
Unterstützen Sie uns
Impressum

  "The Message is the Massage"

 

Inhalt unseres Massage-Basiskurses ist die Vermittlung von

Grundlagen von Massagen

Grundkenntnissen von Massagetechniken - medizinisch und intuitiv -

Einübung von achtsamem Berühren und Wahrnehmen

 

Der Kurs ist geeignet für Fortgeschrittene

wie auch für Menschen ohne Vorkenntnisse,

für Einzelpersonen wie auch für Paare.

 

Informationen und Anmeldung bitte unter

sociosus@web.de

Dirk Mokrus (Physiotherapeut)

 

 

 

"Durch Berührung kann nicht nur der Körper entspannen", sagt Haptik-Forscher Martin Grunwald, "Das Verlangen nach Berührung ist tief im Menschen verankert, die Liste der Wohltaten ist lang: Berührungen mobilisieren die körpereigene Apotheke des Menschen. Sie wirken entzündungshemmend. Sie stabilisieren das Immunsystem. Sie entspannen die Skelettmuskulatur, sie beruhigen. Sie senken den Blutdruck im Gehirn. Sie lassen uns weniger an Depressionen leiden. Sie sind entscheidend für die gedeihliche Entwicklung von Kindern und für das Wohlbefinden von Pflegebedürftigen. Körperkontakt stimuliert das Wachstum des Hippocampus, also auch die Leistung des Gedächtnisses.

Heute ist es leichter, einen Sexpartner im Netz zu finden als einen Menschen, mit dem man den Alltag teilt und den man stetig umarmen darf. Das menschliche Grundbedürfnis ist aber nicht der sexuelle Austausch, sondern die körperliche Nähe zu einem Menschen, der einem vergewissert, dass man existiert und nicht allein ist. ... Die Biochemie einer Hautberührung kann man durch nichts virtuell ersetzen. Die Verformung der Körperhaut durch die Berührung eines lebendigen Körpers sendet Mikroströme von Signalmolekülen aus, die sich virtuell nicht simulieren lassen.

Der biologisch andere Mensch versichert uns im Körperkontakt mit ihm, dass wir nicht allein auf der Welt sind. Keine andere Beweisführung garantiert, dass wir existieren. Dieser Gewissheit bedürfen wir aber. Der körperlich wahrnehmbare andere beantwortet also eine Grundfrage des Lebens: Bin ich allein? ..."

Quelle: www.zeit.de/2018/38/koerperkontakt-beruehrung-mensch-tiere-verlangen-martin-grunwald

 


 

 

 

 

 


sociosus@web.de